Chancengleichheit

Sind die Chancen und Möglichkeiten, die eigene Gesundheit zu erhalten und zu verbessern, unabhängig von Geschlecht, Alter, kultureller Herkunft oder sozioökonomischem Status,  gerecht verteilt?

 

Das Gesundheitsamt Graubünden setzt sich für die gerechte Verteilung von Möglichkeiten, die Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern ein.

Alle Bevölkerungsgruppen sollen die gleichen Chancen auf ein gesundes Leben und auf eine optimale Lebenserwartung haben, unabhängig von Geschlecht, Alter, kultureller Herkunft oder sozioökonomischen Status.

Im Vordergrund steht dabei die Stärkung der Selbstverantwortung der Bevölkerung, damit sich die Menschen effizienter im Gesundheitssystem bewegen können, Krankheiten besser vorbeugen und mit ihrer Gesundheit sorgsamer umgehen können.

Bündner Fach- und Vernetzungstagung

Das Thema der diesjährigen Tagung in Davos lautet „Gesundheitliche Chancengleichheit“. In Referaten und Workshops möchten wir Fachpersonen sensibilisieren, Wissen vermitteln aber auch Ansatzpunkte aufzeigen, wie sie in Ihrer Tätigkeit und ihrem Umfeld dazu beitragen können, gesundheitliche Chancenungleichheit abzubauen.

Alle Informationen finden Sie hier.